gymwt.at    gymwt.at





















CSS ist valide!

← älter

neuer →

Datum: 21.06.2010

ID: 351

Zuordnung:
Wettbewerbe und Erfolge
Geographie und Wirtschaftskunde

Mehr zu Geographie und Wirtschaftskunde:
Hinter den Kulissen einer Bank
Waidhofner Gymnasiasten vertreten Österreich bei der Euroscola 2020 in Strasbourg
Österreichweite Gewinnerinnen beim Wettbewerb „We love maps“ 2019
Geographie-Modelle und Cooperatives Offenes Lernen (COOL) am Tag der offenen Tür
Evaluierung zur Verleihung des Titels „Botschafterschule des Europäischen Parlaments“

Zum Artikelarchiv

Christina Graf – drittbeste GWK-Schülerin Österreichs

Mag. Christine Ehrlich

Zur Ermittlung der besten GWK-Schüler/innen von Österreich fand das Bundesfinale des WKO-GEONOMIC-Wettbewerbs am 18. Juni in den Räumen der Österreichischen Wirtschaftskammer (WKO) in Wien statt. Dabei mussten die neun Kandidatinnen und Kandidaten, die im Vorbewerb am 8. April ermittelt worden waren, vor einer fachkundigen Prüfungskommission ihr Wissen präsentieren. Die Schüler/innen konnten zwischen den beiden Fragenkomplexen »Außenwirtschaft Österreichs« und »Klimawandel« wählen. Christina Graf (7A), begleitet von GWK-Lehrerin Mag. Christine Ehrlich und drei Mitschülerinnen zur mentalen Unterstützung, entschied sich für die Fragen zum Thema »Außenwirtschaft«. Sie überzeugte die Fachjury mit ihrem Wissen, sodass sie nach Addition der Punkte aus dem Vorbewerb und der Finalrunde schließlich den hervorragenden dritten Platz belegen konnte.

Neben der Erleichterung, nicht versagt zu haben, und der Genugtuung, dass sich der zeitliche Lernaufwand rentiert hat, gewann Christina noch € 500,– für ihr Sparbuch. Damit zeigt sich einmal mehr, wie sich Leistungswille und Opferbereitschaft, die Freizeit mit Lernen für außerschulische Aktionen zu verbringen, lohnen.

Bild 1 von 11