gymwt.at    gymwt.at



















CSS ist valide!

← älter

neuer →

Datum: 01.10.2009

ID: 322

Zuordnung:
Personelles
Deutsch

Mehr zu Deutsch:
Begeisterung für das Theater in der Josefstadt
Literarische Gustostücke
Prof. Irene Schlager wird mit der Leitung des Gymnasiums Tulln betraut
Balladen und literarische Texte österreichischer Literatur
Persönliche Begegnung mit Christoph Hein

Zum Artikelarchiv

Prof. Mag. Richard Schlager im Ruhestand

OStR Mag. Dr. Harald Hitz

Nach 36 Jahren Dienst am Gymnasium Waidhofen an der Thaya ist Prof. Mag. Richard Schlager mit Ende des vergangenen Schuljahres krankheitshalber aus dem Schuldienst ausgeschieden. In dieser langen Zeit unterrichtete er eine Vielzahl von Klassen in Deutsch sowie Geschichte und Sozialkunde und war ein äußerst beliebter Klassenvorstand.

In seiner pädagogischen Arbeit war ihm das Wecken der Begeisterung für Literatur sowie für Geschichte und Politik besonders wichtig. Er war einer der ersten Lehrer, die Werke der damals modernen Literatur im Schulunterricht behandelten (Thomas Bernhard etwa las er mit seinen Schüler/-innen zu einer Zeit, in der dieser Schriftsteller vielen anderen Leuten noch unbekannt war). Auch Werke der damaligen DDR-Literatur (etwa von Ulrich Plenzdorf und anderen) brachte er in den Literatur-Unterricht ein und ließ diese mit zeitgleich erschienener Literatur aus der BRD vergleichen.

In Geschichte und Sozialkunde wiederum betrieb er schon lange, bevor Politische Bildung offiziellen Eingang in die Lehrpläne fand, diesen Themenbereich in seinen Stunden. Er war begeisterter Anhänger des kommunikativen Unterrichtsansatzes, der 1985 in den AHS-Lehrplänen verankert wurde. Er motivierte auch immer seine Schüler/-innen zu kritischen Untersuchungen der Massenmedien, besonders zu Zeitungen und Fernsehen.

Geboren 1949 in Wien, besuchte Mag. Richard Schlager nach der Volksschule in Dietmanns das Bundesrealgymnasium in Waidhofen an der Thaya, wo er 1968 die Reifeprüfung ablegte. Anschließend an den Präsenzdienst beim österreichischen Bundesheer folgte ab 1969 das Studium von Deutsch und Geschichte an der Universität Wien, das er mit den Lehramtsprüfungen erfolgreich abschloss.

Wegen des damaligen Lehrermangels übernahm er schon im Herbst 1973, also noch vor Abschluss der Diplomprüfungen, eine Karenzvertretung für Deutsch an unserem Gymnasium. Seit September 1974 unterrichtete er dann ohne Unterbrechung am BG/BRG Waidhofen an der Thaya.

Die Schulgemeinschaft des BG/BRG Waidhofen an der Thaya dankt Herrn Prof. Mag. Richard Schlager für seine langjährige verdienstvolle Arbeit in der Schule und wünscht ihm die baldige Wiedergewinnung seiner Gesundheit.

Bild 1 von 1