gymwt.at    gymwt.at



















CSS ist valide!

← älter

neuer →

Datum: 20.06.2009

ID: 298

Zuordnung:
Investitionen
Geschichte, Sozialkunde und politische Bildung

Mehr zu Geschichte, Sozialkunde und politische Bildung:
Urgeschichte erleben und in die Welt der Mythen eintauchen
Geschichte-Exkursion in die Schatzkammer und Wiener Innenstadt
Bezirkshauptmann HR Mag. Stöger informiert über die EU-Wahl
Besuch der KZ-Gedenkstätte Mauthausen der 7. Klassen
Von der Folterkammer bis zum mittelalterlichen Plumpsklo

Zum Artikelarchiv

Häuser aus der Jungsteinzeit im GSK-Unterricht

OStR Mag. Dr. Harald Hitz

In Geschichte und Sozialkunde (GSK) ist es bekanntlich oft schwierig, bedingt durch die Abgeschlossenheit singulären historischen Geschehens, eine Auseinandersetzung der Schüler/-innen mit der heutigen Umwelt zu konstruieren. Die Folgen historischen Geschehens sind zwar immer spürbar, doch sollte auch angestrebt werden, die Unmittelbarkeit der Auseinandersetzung mit der Vergangenheit ermöglichen.

In der 2A-Klasse ließ ich deshalb – auf Wunsch der Klasse hin! – erstmals zu den Lernzielen, die sich auf die Urgeschichte beziehen, „Häuschen der Jungsteinzeit“ basteln. Die Schüler/-innen erhielten Kopiervorlagen: Diese mussten sie dann entsprechend der damals verwendeten Materialien (Holz, Lehm, Gras …) zunächst richtig bemalen, sodann ausschneiden und zusammenkleben. Es war für mich als GSK-Lehrer faszinierend, mit welchem Eifer die Schüler/-innen der 2A diese Aufgabe lösten!

Wegen des großen Erfolges bastelte die 2A-Klasse später auch die drei Pyramiden von Gizeh und als Abschluss im Juni 2009 eine Ritterburg. Die Begeisterung war auch bei diesen beiden Projekten vorhanden.

Bild 1 von 6