gymwt.at    gymwt.at





















CSS ist valide!

← älter

neuer →

Datum: 27.05.2008

ID: 260

Links:
http://www.dialogimdunkeln.at/
http://www.tmw.ac.at/

Zuordnung:
Unterwegs
Physik

Mehr zu Physik:
Umspannende Physik
Camera obscura
Der Himmel im Schuljahr 2016/2017
Projekt des Physikunterrichts bei „Science on Stage“
Spannende Physik

Zum Artikelarchiv

Exkursion der Klassen 4A und 4B nach Wien

Mag. Verena Stöger

»Dialog im Dunkeln« und Besuch des Technischen Museums

Bei der Erlebnisausstellung »Dialog im Dunkeln« in der Wiener Stadthalle wurden wir in absolut dunklen Räumen in 8-er Gruppen von einem blinden Guide durch diverse Alltagssituationen geführt. Zusätzlich bekamen wir als Hilfe noch einen Blindenstock. Zuerst spazierten wir auf einem unebenen Waldweg und mussten eine Hängebrücke und etliche Stufen bewältigen, um eine feuchte Höhle zu besuchen. Nach anfänglicher Unsicherheit aufgrund des Ausfalls des Sehsinns nimmt man nach einiger Zeit Gerüche, Geräusche und die Bodenstruktur viel intensiver wahr. Außerdem ist man immer auf die Stimme des Führers konzentriert, der hilfreiche Tipps gibt! Das war im Stadtbereich gar nicht so einfach, denn da hört man noch Stimmen anderer Menschen, Autos, Hundegebell und Flugzeuglärm. Wir besuchten ein Gemüsegeschäft und ein Fair-Trade-Geschäft, wo wir versuchten die Waren durch Tasten zu erkennen. Besonders aufregend waren das Überqueren einer belebten Straße und die darauf folgende Busfahrt. Den krönenden Abschluss stellte der Besuch der »Dunkel-Bar« dar, wo wir in lichtloser Umgebung Getränke bestellen und konsumieren konnten, wobei nicht nur das Bezahlen eine kleine Herausforderung war!

»Obwohl ich mich im Dunkeln zuerst sehr unwohl fühlte, war es eine sehr interessante Erfahrung für eine Stunde blind zu sein!« Julia Habison, 4B
»Trotz absoluter Finsternis, machte man sich von allen Dingen eine bildlicheVorstellung!« Nora Schneider, 4B
Als wir wieder das Licht erreichten, waren wir alle sehr froh sehende Augen zu haben!« Rebecca Gutkas, 4A
»Jetzt weiß ich, es ist bewundernswert wie blinde Menschen den Alltag meistern!« Jennise Gawol, 4A
"Am Nachmittag haben wir das Technische Museum besucht. Jeder bekam von Herrn Professor Binder einen Fragenkatalog, dessen Beantwortung uns quer durch alle Themenbereiche des großen Museums führte. Besonders interessant waren die vielen kleinen Experimente zum selber ausprobieren!" Ulrike Kaltenbacher, 4A

Bild 1 von 9