gymwt.at    gymwt.at



















CSS ist valide!

← älter

neuer →

Datum: 05.03.2007

ID: 204

Zuordnung:
Wettbewerbe und Erfolge
Geschichte, Sozialkunde und politische Bildung

Mehr zu Geschichte, Sozialkunde und politische Bildung:
Urgeschichte erleben und in die Welt der Mythen eintauchen
Geschichte-Exkursion in die Schatzkammer und Wiener Innenstadt
Bezirkshauptmann HR Mag. Stöger informiert über die EU-Wahl
Besuch der KZ-Gedenkstätte Mauthausen der 7. Klassen
Von der Folterkammer bis zum mittelalterlichen Plumpsklo

Zum Artikelarchiv

Matthias Steindl gewinnt Schulquiz »Politische Bildung«

OStR Mag. Dr. Harald Hitz

Auch in diesem Schuljahr nahmen zahlreiche Schüler (aber erstmals keine Schülerinnen!) unseres Gymnasiums (und zwar aus der 5A- und der 6C-Klasse – insgesamt mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr) an einem österreichweiten Quiz zur Politischen Bildung (initiiert vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur) teil. Der »Europaquiz 2007« stellte heuer die Themen »Europa, Österreich und Gendergerechtigkeit« in den Mittelpunkt der Fragen.

Seit den Semesterferien bereiteten sich die Kandidaten mit Hilfe von Schulbüchern, zahlreichen Kopien sowie verschiedenen Internet-Homepages auf den Quiz am 1. März 2007 vor. Erschwerend war die Tatsache, dass eigentlich unklar war, welche Bereiche bei den Fragen dominierend sein würden.

Die gestellten 18 Fragen waren dann auch von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad: Einfache Fragen (Beispiele: Welche beiden Staaten traten mit 1. Jänner 2007 der EU bei? Wie heißt die amtierende Unterrichtsministerin?) standen neben schwierigen (Beispiele: Wofür hat Friedensnobelpreisträger Mohammed Yunus aus Bangladesch den Preis erhalten? Warum wurde die russische Journalistin Anna Politowskaja ermordet?).

Die meisten angetretenen Teilnehmer bewiesen gute bis sehr gute Kenntnisse. Schulsieger wurde schließlich Matthias Steindl (5A-Klasse). Den 2. Platz erreichte Florian Kollenz (6C) vor Patrick Mostböck (5A). Die Siegerehrung nahm Dir. HR Mag. Dr. Harald Hubatschke am 2. März vor.

Matthias Steindl hat sich durch seinen Schulsieg für die Teilnahme an der NÖ Landesmeisterschaft in Politischer Bildung qualifiziert – diese hat im Vorjahr bekanntlich Stephanie Kainz (heuer 7A-Klasse) überlegen gewonnen.

Auf dem Foto sind von links nach rechts zu sehen: Prof. OStR Mag. Dr. Harald Hitz (verantwortlich für den Quiz), Patrick Mostböck, Matthias Steindl, Florian Kollenz und Dir. HR Mag. Dr. Harald Hubatschke.

Bild 1 von 1