gymwt.at    gymwt.at





















CSS ist valide!

← älter

neuer →

Datum: 12.03.2020

ID: 1215

Zuordnung:
Wettbewerbe und Erfolge
Bewegung und Sport

Mehr zu Bewegung und Sport:
Turnunterricht jetzt und in den letzten Wochen
Plogging!
Die Wintersportwoche der zweiten Klassen in Radstadt
Platz vier für die Volleyballerinnen
Wir waren eislaufen!

Zum Artikelarchiv

Platz vier für die Volleyballerinnen

Mag. Clemens Hahn

Denkbar knapp (27:29) ging der zweite Satz im Spiel um Platz drei gegen die HAK Gmünd und damit auch der Stockerlplatz verloren. Doch der Reihe nach: Beim traditionellen Bewerb »Volleyball Liga oberes Waldviertel« für die Oberstufe nahm unsere Schule auch heuer wieder teil. Insgesamt waren sechs Mannschaften mit dabei – aufgeteilt in eine Dreiergruppe West und Ost für die Vorrunden.

In unserer Gruppe Ost spielten wir je zwei Mal gegen die die HAK Waidhofen und das Gymnasium Horn. Am 3. Dezember 2019 ging die erste Vorrunde in unserer Schule über die Bühne. Gegen Horn mussten unsere Mädels eine 0:2-Niederlage einstecken, gegen die HAK feierten sie einen klaren Erfolg. Die zweite Vorrunde auswärts in der Sporthalle Horn war spielerisch der stärkste Auftritt: Unsere Mannschaft feierte einen knappen Sieg gegen Horn und setzte sich gegen die HAK erneut mit 2:0 durch. Damit belegten wir Platz zwei in der Tabelle und qualifizierten uns für die Finalrunde der besten Vier.

Dort wartete im Kreuzspiel mit dem Gymnasium Gmünd der Sieger der Gruppe West. Das erwartet schwere Spiel ging mit 2:0 an die Favoriten aus Gmünd. Im Spiel um Platz drei trafen wir dann auf die HAK Gmünd. Nachdem Durchgang eins mit 23:25 verloren ging, wollten unsere Mädels im zweiten Satz den Ausgleich schaffen. Beim Stand von 24:21 konnten drei Satzbälle leider nicht genutzt werden und die Gmünderinnen setzten sich mit 29:27 durch.

Kader: Livia Hofbauer (5A), Carina Hofbauer (5C), Livia Pany (6A), Gwendolin Habiger (6C), Amelie Harasleben (6C), Christiana Holik (6C), Vera Hochleitner (6C), Lena Decker (8A), Ines Gruber (8A), Katharina Neller (8A), Helene Römer (8C).

Bild 1 von 1