gymwt.at    gymwt.at





















CSS ist valide!

← älter

neuer →

Datum: 04.12.2017

ID: 1005

Zuordnung:
Unterwegs
Latein

Mehr zu Latein:
Unsere Wege führten wieder nach Rom
Ein Tag im „Römischen Reich“
Reise in die Stadt der sieben Hügel
»Schneelieschen und die 21 Zwerge« -- Auslandsexkursion nach Rom
Exkursion nach Carnuntum

Zum Artikelarchiv

Reise in die Stadt der sieben Hügel

MMag. Dietmar Hochfellner

Vom 2. bis zum 5. November besuchte ich mit Mag. Iris Haslinger Rom. Begleitet wurden wir von fünf liebenswürdigen Schülerinnen der 8A. Wir hatten uns vorgenommen, die Höhepunkte des antiken, christlichen und modernen Rom zu entdecken.

Am ersten Tag besuchten wir bei angenehmen Temperaturen um die 20 Grad den Palatin, das Forum Romanum, das Kolosseum, die Kaiserforen, die Piazza Venezia und die Kapitolinischen Museen. Der zweite Tag stand im Zeichen des Vatikans und der Altstadt: Petersdom mit Aufstieg in die Kuppel (bei Regen), Vatikanische Museen, Engelsburg, Piazza Navona, Pantheon, Piazza Colonna, Trevi-Brunnen und Quirinal. Am dritten Tag fuhren wir zuerst in die Kallixtus-Katakomben, dann besichtigten wird die Kathedralen San Giovanni in Laterano und San Paolo. Später bestaunten wir noch die Ara Pacis, den Friedensaltar des Kaisers Augustus, und die Spanische Treppe. Der letzte Tag stand im Zeichen der Kirchen Santa Maria Maggiore, Santa Prassede und San Pietro in Vincoli mit der berühmten Moses-Statue von Michelangelo. Nach einem schweren zweistündigen Gewitter am Nachmittag fuhren wir gegen Abend zum Flughafen, wo wir erst mit einigen Stunden Verspätung den Heimflug antreten konnten. Dies tat der guten Stimmung aber keinen Abbruch. An allen Tagen genossen wir das besondere Flair der Stadt und erfreuten uns an gutem italienischen Essen und Eis. Mein besonderer Dank gilt meiner Kollegin Iris: »Mille grazie!«

Bild 1 von 175