gymwt.at    gymwt.at

















CSS ist valide!

Fachbereichsarbeiten

Artemisia Gentileschi – Künstlerinnen im Spannungsfeld zwischen Widerstand und Anpassung

FBA aus Bildnerische Erziehung

Verfasst von: Nora Eckhart (8A)
Betreut von: OStR Mag. Franz Part
Maturajahrgang 2011

Der erste Teil dieser Arbeit handelt von Leben und Werk der Künstlerin Artemisia Gentileschi und geht folgender Fragestellung nach: „Wie hat es die Barockmalerin geschafft, sich trotz des von Männern bestimmten, kaum Freiraum zu eigenständigen Tätigkeiten bietenden Rollenbild der Frau im 17. Jahrhundert durchzusetzen und damit auch noch ihren eigenen Lebensunterhalt zu finanzieren?“ In ihren ausdrucksstarken, dramatischen Bildern von Heldinnen, mythologischen Frauengestalten, verarbeitete Gentileschi eigene Erlebnisse, doch die Arbeiten reflektieren auch die Rolle der Frau und im speziellen die Rolle der Künstlerin um 1600. Der zweite Teil der Arbeit beschäftigt sich mit folgender Fragestellung: „Wie erlebte eine Künstlerin im Barock ihre Welt im Gegensatz zu einer zeitgenössischen Künstlerin? Welche Unterschiede, welche Gemeinsamkeiten lassen sich feststellen?“ Anhand einer Gegenüberstellung von Artemisia Gentileschi und Pipilotti Rist wird dies untersucht.

Weitere FBAs aus Bildnerische Erziehung

Zur Übersicht über alle FBAs